architekturbüro ising

Referenzen - Anbau von zwei Schulräumen

Anbau von zwei Schulräumen

Anbau von zwei Schulräumen
Anbau von zwei Schulräumen
Anbau von zwei Schulräumen
Anbau von zwei Schulräumen
Anbau von zwei Schulräumen

LWL-Tagesklinik Meschede


B A U A U F G A B E - A R C H I T E K T U R


Die Tagesklinik des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe in Meschede wurde um einen Anbau mit zwei zusätzlichen Schulräumen ergänzt.

Im hangseitigem Sockelgeschoss des bestehenden Gebäudes wurden einem vorhandenen Flur an der Gebäudeaußenwand zwei neue Klassenräume vorgelagert.

Die neuen Räume unterscheiden sich durch die Wahl von Holzverschalung und Stehfalz-Metalldach als verwendeten Materialien der Gebäudehülle klar vom Gebäudebestand. Durch die Proportionen des Anbaus, insbesondere der Fenster wird jedoch Bezug auf das vorhandene Klinikgebäude genommen. So fügt sich der Anbau, talseitig und zwischen zwei Flügeln des Gebäudes gelegen harmonisch ein.


B A U K O N S T R U K T I O N

Der Baustoff Holz fand nicht nur optisch durch die Wahl der Fassadenverschalung Verwendung: der Anbau wurde in Holzrahmenbauweise erstellt.

Neben den anderen Vorteilen des Holzrahmenbaus wie ökologische Bauweise, Nachhaltigkeit, schlanke Außenwände, kurze Aufheizzeiten, guter Wärmeschutz in Sommer und Winter etc. konnte durch den hohen Vorfertigungsgrad die Bauzeit für die Errichtung des Anbaus durch die Wahl der Bauweise kurz gehalten werden.

© 2006 sup4u GmbH Wir über uns | Leistungen | Architekturbüro | Referenzen | Kontakt
Zur Startseite Zur Startseite